Seminare: Zur Zeit finden keine Seminare statt.

Ziel der Seminare ist die Ausbildung zum Radiästheten

Seminar I: Einführung in die Radiästhesie
Voraussetzung ist das vorherige Studium von:
Praxisbuch der Einhandrute ISBN 3-89767-145-4

In diesem Seminar erhalten Sie eine Einführung in die Theorie und Praxis der Radiästhesie. Mit grundlegenden Fragetechniken, entsprechenden Messtafeln (Diagrammen) und einfachen Tests mit Gegenständen. Das Arbeiten mit Pendel und Einhandrute wird geübt.

Vor allem werden der Beziehungstest, der Resonanztest und der Polaritätstest gezeigt und praktiziert. Es werden Qualitätsmessungen auch mit BOVIS-Einheiten durchgeführt, die Bedeutung der morphogenetischen Felder erörtert und die Aristotelische Logik besprochen. Außerdem wird mit Edelsteinen gearbeitet. Gleichzeitig wird eine Einführung in das Gebiet der Radionik gegeben.

Vermittelt wird außerdem, wie Gegenstände und Plätze (Arbeits- / Schlafplätze) getestet werden können und welche Möglichkeiten sich zur Entstörung von geopathogenen Zonen (Wasseradern, Verwerfungen, Kreuzungen), von Gitternetzen (Globalnetzgitter, Curry-Gitter etc.) und von Strombelastungen (E-Smog) bieten.

Dieses Seminar eignet sich für alle Personen, die den Umgang mit radiästhetischen Geräten erlernen möchten, um damit das eigene Umfeld oder das von Verwandten zu verbessern, d.h zu harmonisieren.

Dauer: 2 Tage (Samstag, Sonntag jeweils 10 bis 17 Uhr),
Preis: 220,- €




Seminar II: Trainings- und Vertiefungsseminar

Voraussetzung Seminar I. Nachfolgend zu dem vorstehenden Einsteigerseminar werden im Seminar II folgende Bereiche schwerpunktmäßig praxisnah vertieft:

Die Testungen erfolgen anhand der folgenden Themen: Voraussetzungen zum gesunden Abnehmen, Entsäuern – Entgiften, Schüßler-Salze, Bach-Blüten, Säulen ganzheitlicher Behandlung, Hömöopathische Verdünnungen, Unverträgliche Stoffe, Lebensmittelzusatzstoffe, Möglichkeiten der Säfte-Messung etc.

Ferner werden dargestellt die Bereiche Gesundheitsförderung und Prophylaxe, Wasser & Salz, Wirkung der vielfältigen Polaritäten, Persönlichkeits-Beurteilungen, Anwendung und Einsatz von Geräten zur Energiearbeit, Symbole und ihre Kraft.

Das Seminar ist zur Vertiefung der Kenntnisse gedacht und will vor allem die Test- und Anwendungsbereiche erweitern und die Testfähigkeit verbessern.

Dauer: 2 Tage (Samstag, Sonntag jeweils 10 bis 17 Uhr)
Preis: 220,- €



Seminar III: Medizinische Radiästhesie

Voraussetzung: Sichere Testfähigkeit mit Rute und Pendel
(erfolgreicher Besuch der Seminars I und II)

Dieses Seminar ist speziell aus der Praxis für die Praxis gestaltet und wird wesentlich von praktischen Tests und Übungen getragen. Die Veranstaltung ist überwiegend als "Hilfe zur Selbsthilfe" oder als Fachfortbildung für Therapeuten geeignet. Im Seminar wird vermittelt, wie eine radiästhetische Früherkennung und Harmonisierung mit Bezug zum vertikalen Heilsystem (nach Dr. Klinghardt) durchgeführt werden kann.

Folgende Themen werden dargestellt: Umweltbelastungen, Physikalische Felder, Energie-Blockaden, Säure-Basen-Haushalt, Krankheitsherde, Allergien / Pseudoallergien, toxische Metalle, organisch-chemische Gifte, Bakterien, Pilze, Viren, Parasiten etc.

Die Balancierung erfolgt u.a. mit Frequenzen für: Mineralsalze / Ergänzungsmittel, Homöopathische Präparate, Bachblüten, Nosoden, Konstititutionsmittel und Farben. Die Balancierung der Akupunktur-Meridiane, Miasmen, Keimblätter, Steuerungssysteme, Chakren, Aura etc. wird ebenfalls vermittelt.

Dauer: 2 Tage (Samstag, Sonntag jeweils 10 bis 17 Uhr),
Preis: 220,- €



Seminare Radiästhesie Dr. Hartmann
Alle Seminare finden ab 12 Teilnehmern an verschiedenen Orten im deutschsprachigen Raum statt. Interessenten wenden sich an nachstehende Adresse oder benutzen Sie für den Erhalt weiterer Informationen um die Organisation vor Ort zu besprechen das Kontaktformular:




Teilnahmebedingungen


- Anmeldung: Bitte melden Sie sich schriftlich bei vorstehender Anschrift an.

- Anmeldegebühr:
Für jedes Seminar wird eine Anmeldegebühr von 50,- € er-
hoben, die Sie bitte der Anmeldung beifügen. Die Anmeldegebühr wird auf die
Teilnahmegebühr angerechnet. Im Falle des Rücktritts des Teilnehmers wird
die Anmeldegebühr als Bearbeitungsgebühr einbehalten.

- Anmeldebestätigung: Den jeweils genauen Veranstaltungs-Tag und Ort er-
halten Sie nach der Anmeldung mit der Anmeldebestätigung.

- Durchführung:
Sollte ein Seminar auch ohne die Angabe von Gründen nicht
durchgeführt werden können, kann der Teilnehmer daraus keine Rechte ablei-
ten. Die Anzahlung wird in diesem Falle zurück erstattet. Eine gegebenenfalls
notwendige Absage des Seminartermins erfolgt spätestens 8 Tage vor dem je-
weiligen Termin.




© 2011 Dr. rer. pol. Manfred B. HartmannImpressum & Datenschutz